Beiträge mit Schlagwort ‘weinen’

Wie die Menschen in der Umgebung reagieren, wenn Frau ihre Schwangerschaft mitteilt

Nun will ich dir natürlich auch erzählen, wie die Familie, Freunde und Bekannte auf das Lüften meines Geheimnisses reagiert haben.

Fangen wir mal mit meinen Eltern an:
Da meine Mutter an dem Freitag nicht zu Hause war, musste sie mit meinem Vater das Paket bei DHL Express abholen. Die Folge waren eine Reihe unzusammenhängender, nicht verständlicher SMS, die sie mir geschickt hat.
Papa ist auch gaaaanz stolz auf sein Mädchen, das bin ich und freut sich schon darauf Opa zu werden. Meine Mama natürlich auch. 😊

Meine Schwiegereltern konnten es, glaube ich, erst gar nicht fassen.
Haben sich nach dem ersten „Schock“ aber für uns sehr gefreut!

Meine Oma hat vor Rührung geweint.
Andere Personen in unserem Umfeld reagieren erstmal zurückhaltend und andere, wie zum Beispiel meine Kollegen, fragen mich jeden Tag wie es denn „ihrer Schwangeren geht“ . 😊

Das schlimmste war für mich, das ich es sonst Niemandem sagen durfte. Wir hatten beschlossen, es erst nach der 12. Woche Bekannten und Freunden zu sagen…. Man weiß ja nie?!
Mittlerweile habe immer das aktuellste Ultraschallbild als Profilbild in Whats App. Und somit haben es auch Bekannte erfahren. Die Nachbarschaft hat es durch meine private Hairstylistin und meine Schwiegereltern erfahren.

Interessant war auch das Gespräch mit meiner Chefin. Es war nämlich ein Doppelgespräch! 😂
Eine Arbeitskollegin hat mir nämlich gesagt, das sie auch schwanger ist. Sie ist ca. vier Wochen weiter als ich.
Als erstes legte ich meiner Chefin in einem sechs Augengespräch meinen Mutterpass vor. Meine Chefin sagte: „Ist das schön!!“ Als meine Kollegin dann ihr Anliegen zur Sprache brachte, sagte meine Chefin: „Och… Ist das schön!“
Keine halbe Stunde später und die gesamte Filiale wusste Bescheid!
Sie sagte es Jedem, der es wissen wollte… Oder auch nicht wissen wollte. 😊

Nun ist der Reiz natürlich bei mir weg. Die meisten Menschen in meinem Umfeld wissen es und so langsam kann man auch sehen, dass ich mich nicht voll gefressen habe sondern einen kleinen Babybauch vor mir hertrage.

Bis dahin soll es heute erstmal genug sein! Ich habe noch sooooo viele Infos für Dich. Die möchte ich allerdings nach Themen gliedern, damit es nicht zu durcheinander wird.
Außerdem gibt es morgen von mir noch ein totaaaaaal leckeres Muffinrezept! 😍

Ein Paket nach Afghanistan – oder warum auch ein Soldat weint !

Heute Nachmittag hatte ich einen sehr großen Kloß im Hals !
Aber lass es mich Dir von Anfang an erzählen :

Eine Kundin hat bei mir ein Paket abgeholt. Als ich sah, das es nachverpackt wurde, machte ich mich schon auf das Schlimmste gefasst…. Aber bei Weitem nicht auf das, was dann geschah.

Als meine Kundin das nachverpackte Paket sah und es öffnete hingen ihre Mundwinkel immer mehr nach unten. Sie fing an zu schluchzen. Ich wusste nicht was los war und fragt sie, was sie zum weinen bringt.

Sie erklärte mir, das sie das Paket Anfang des Monats an ihren Mann schickte. Ich dachte mir, ok. Shit happens, aber warum weint sie dann.

Ihr Mann ist, wie auch sie selbst, bei der Bundeswehr beschäftigt.
Sie kam direkt von der Arbeit aus zu mir um das Paket ab zu holen. Deshalb erkannte ich auch an ihrer Uniform, das sie Hauptmann ist.

Sie erzählte mir schluchzender Weise, das ihr Mann in Afghanistan stationiert sei und das sie ihm neben Kinderschokolade, Hanuta, Deo, Zweitschriften und anderen Sachen einen Glücksbringer geschickt hat.

Sie schluchzte und weinte so bitterlich, das ich beinahe mitgeweint hätte!
Ich kam auf ihre Seite des Schalters, sprach ihr erstmal gut zu, tröstete sie und nahm sie in meine Arme und drückte sie.

Den Glücksbringer hat sie extra für ihren Mann anfertigen lassen. Es ist ein Kreuz aus gebürstetem Silber. Auf der Rückseite des Kreuzes hat sie einen ihrer Fingerabdrücke verewigen lassen.
Der Glücksbringer lag ihn einem kleinen blauen Schmuckkästen, das aber nun samt Kreuz fehlte. :-(((

Sie konnte sich gar nicht mehr beruhigen und der Klos in meinem Hals wurde immer größer !

Sie tat mir so leid !!! Es hat mir fast das Herz zerrissen sie so weinend vor mir stehen zu sehen.
Die Schlange, die mittlerweile bis Draußen stand war mir total egal !!! Hierbei ging es schließlich um eine wichtige Angelegenheit, da brachte ich es nicht über mich sie einfach “ ab zu fertigen “ .
Ich habe ihr ruhig erklärt, das wir nun eine Schadensanzeige aufstellen und ich das nachverpackte Paket zu DHL schicken werde, damit sie es dort begutachten können. Ich habe ihr auch gesagt, das wir mit Sicherheit das Kreuz finden werden. Sicherlich ist es aus dem eigentlichen Paket rausgefallen und die Zuständigen bei DHL wussten nicht wohin es gehört und warten nun auf die Info, wem sie es zuschicken sollen.

Ich habe sie dann noch mal gedrückt, ihr gut zu gesprochen und dann ist sie schniefend von Dannen gezogen .

Ich hoffe sehr, dass das Kreuz gefunden wird und sie es ihrem Mann noch mal zu schicken kann und es dann auch ankommt. Die Schokolade war leider nicht mehr zu retten, ich musste trotzdem den gesamten Inhalt mit Karton zum Paketzentrum schicken.

Auch jetzt noch schnürt es mir den Hals zu, wenn ich daran denke.
Meine Kundin lebt mit dem Gedanken, das ihr Mann vielleicht nicht wieder kommt, schickt ihm einen liebevoll gestalteten Glücksbringer und der kommt nicht an. Das muss sich schlimm anfühlen.

Dazu muss ich auch noch erwähnen, das wir „Zivilisten“ sehr stolz auf unsere Soldaten, unsere Bundeswehr, sein müssen !!!! Die Soldaten dort leisten so viel !!

Ich verstehe nicht, warum wir diesen Stolz nicht nah Außen zeigen???? Die USA sind auch immer stolz auf Alles und zeigt es Jedem, der es wissen will.. oder auch nicht.
Warum kann das bei uns nicht so sein ? Warum schämen wir uns „Vaterlandstolz“ zu sein ???
Das sehe ich als sehr armselig an !
Wir haben / sind vieles auf das wir stolz sein können, stolz sein MÜSSEN !
Den Meisten fehlt nur leider die nötige Courage dafür ! Leider… Und das macht mich traurig, sehr traurig !

Schlagwörter-Wolke