Beiträge mit Schlagwort ‘Schwägerin’

Wie die Menschen in der Umgebung reagieren, wenn Frau ihre Schwangerschaft mitteilt

Nun will ich dir natürlich auch erzählen, wie die Familie, Freunde und Bekannte auf das Lüften meines Geheimnisses reagiert haben.

Fangen wir mal mit meinen Eltern an:
Da meine Mutter an dem Freitag nicht zu Hause war, musste sie mit meinem Vater das Paket bei DHL Express abholen. Die Folge waren eine Reihe unzusammenhängender, nicht verständlicher SMS, die sie mir geschickt hat.
Papa ist auch gaaaanz stolz auf sein Mädchen, das bin ich und freut sich schon darauf Opa zu werden. Meine Mama natürlich auch. 😊

Meine Schwiegereltern konnten es, glaube ich, erst gar nicht fassen.
Haben sich nach dem ersten „Schock“ aber für uns sehr gefreut!

Meine Oma hat vor Rührung geweint.
Andere Personen in unserem Umfeld reagieren erstmal zurückhaltend und andere, wie zum Beispiel meine Kollegen, fragen mich jeden Tag wie es denn „ihrer Schwangeren geht“ . 😊

Das schlimmste war für mich, das ich es sonst Niemandem sagen durfte. Wir hatten beschlossen, es erst nach der 12. Woche Bekannten und Freunden zu sagen…. Man weiß ja nie?!
Mittlerweile habe immer das aktuellste Ultraschallbild als Profilbild in Whats App. Und somit haben es auch Bekannte erfahren. Die Nachbarschaft hat es durch meine private Hairstylistin und meine Schwiegereltern erfahren.

Interessant war auch das Gespräch mit meiner Chefin. Es war nämlich ein Doppelgespräch! 😂
Eine Arbeitskollegin hat mir nämlich gesagt, das sie auch schwanger ist. Sie ist ca. vier Wochen weiter als ich.
Als erstes legte ich meiner Chefin in einem sechs Augengespräch meinen Mutterpass vor. Meine Chefin sagte: „Ist das schön!!“ Als meine Kollegin dann ihr Anliegen zur Sprache brachte, sagte meine Chefin: „Och… Ist das schön!“
Keine halbe Stunde später und die gesamte Filiale wusste Bescheid!
Sie sagte es Jedem, der es wissen wollte… Oder auch nicht wissen wollte. 😊

Nun ist der Reiz natürlich bei mir weg. Die meisten Menschen in meinem Umfeld wissen es und so langsam kann man auch sehen, dass ich mich nicht voll gefressen habe sondern einen kleinen Babybauch vor mir hertrage.

Bis dahin soll es heute erstmal genug sein! Ich habe noch sooooo viele Infos für Dich. Die möchte ich allerdings nach Themen gliedern, damit es nicht zu durcheinander wird.
Außerdem gibt es morgen von mir noch ein totaaaaaal leckeres Muffinrezept! 😍

Wie sag ich’s meinem Mann und wie sagen wir es unseren Eltern und der Oma ??

Am letzten Werktag vor Weihnachten 2013 fuhr ich noch mal ins Rheinparkcenter um „zur Vorsicht“ zwei oder drei Schwangerschaftstests und ein Paar süße Schuhe zu kaufen, falls ich über die Feiertage positiv testen sollte.
(mehr …)

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich immer eine neue !

Die letzten Wochen war es recht still in GrobisHeaven….

Das hatte den einfachen Grund, das ich meine Arbeitsstelle endlich gewechselt habe.

Also ich arbeite immer noch bei dem gleichen Unternehmen, allerdings muss ich seit dem 01.07.2013 nicht mehr nach Köln fahren!!!
Trommelwirbel !!!! Ich habe nun, nach 4 Jahren, endlich eine Stelle in Neuss bekommen.

Der Juni zog sich sehr hin, der Vertag ließ lange auf sich warten und ich habe bis dahin stetig die Zähne zusammen gebissen und immer fest daran geglaubt, dass es klappt.

Mein letzter Arbeitstag war der letzte Samstag im Juni gewesen und auch Monatsende. War ja klar, das ich noch mal den Monatsende mitmachen muss, aber immerhin musste ich nicht die Masterkasse abrechnen, sondern habe zwei Wochen vorher noch eine kleine Kasse bekommen.

Am Freitag habe ich dann meinen „Ausstand“ gegeben.

Ich habe ein kleines Frühstück im Pausenraum hergerichtet.

20130717-221927.jpg

Schon am Abend vorher bildete sich ein stetiger Kloß in meinem Hals, der dann bis zum Abschied am Samstag die Größe eines Gebirges hatte.

Am Freitag bekam sich sogar von meinen Kollegen ein wunderbares Abschiedsgeschenk .

20130717-222241.jpg

Ein wunderschöner Blumenstrauß, Süßigkeiten, ein Amazon-Gutschein und eine Karte, in der Alle unterschrieben haben.

Auch mein bester Freund auf der Arbeit hat mir noch einen persönlichen Abschiedskarton gepackt !

Der Abschied viel mir sehr schwer, ich habe Alle sehr lieb gewonnen.
Den Einen mehr, den Anderen weniger.
Selbst unser Filial-Psychopath hat mich gedrückt und mir seine Mobilenummer gegeben.
Er hat sogar Samstag Mittag angerufen um zu hören wie es mir geht und ob alles soweit geklappt hat. Da war ich doch baff!! Kaum gehe ich, verändert sich die Welt um mich herum !

Das hat mich dann doppelt traurig gemacht.

Ich bin mit dem Ein oder Anderen weiterhin in Kontakt und vermisse sie, trotzdem bin ich froh, das ich wieder ein Privatleben habe; das ich Schatz nun länger am Tag sehe und nur noch ein paar Minuten Fahrt zur Arbeit habe .

Wie es mir in meiner neuen Filiale ergeht, Berichte ich Dir die Tage !

Ach ja, ich habe bis auf die Brandnooz Box die anderen Boxen gekündigt.
Mir war nicht mehr danach.
Deshalb werde ich momentan auch kaum eine Box vorstellen.
Außerdem haben Schatz und ich ein neues Aquarium und viel zu viele Guppies ! Ahhhh

Also bleibt für die nächsten Tagen noch Gesprächsstoff !

Nun werde ich Matratzenhorchdienst machen, vielleicht noch was lesen und auf Schatz warten, der noch bei der Feuerwehr ist.
Ach ja demnächst geht es hier mit Schützenfest los, also verplante Wochenenden, weil Schatz dort mit der Feuerwehr antreten muss, ein Grillabend bei Freunden und eigentlich sollten wir Samstag meine Eltern besuchen, die uns zu ihrem Hochzeitstag ins Restaurant mit Bauchtanz ausführen wollten.
Allerdings wissen wir noch nicht, ob die vielleicht Keuchhusten hat. Sie wartet noch auf ihre Blutergebnisse.
Sonntag hat meine Schwägerin Geburtstag und Schatz und ich Namenstag. Ich habe mich bereit erklärt für meine Schwägerin zu backen.

Und gaaaanz bald fahren wir in den Urlaub ! Hurra !!!

So, nun aber wirklich ins Bett !

Schlaf gut !!

Schlagwörter-Wolke