Beiträge mit Schlagwort ‘Schatz’

Wenn die Tage nicht rund laufen…

… Oder was hat die Welt nur gegen mich?????
Die letzten zwei Tage, also gestern und heute, will ich aus dem Kalender streichen!!!! Oder rausschneiden! 

Ein nerviges Ereignis folgte dem anderen und selbst während des Schlafens konnte ich mich nicht entspannen.

Gestern fraß der Drucker das Papier. Ich wollte mal eben ein Schnittmuster eines Osterkörbchens für unseren kleinen Schatz ausdrucken und es dann mal eben nähen während er Mittagsschlaf hält. Der  Mittagsschlaf fiel natürlich auch sehr viel kürzer als sonst aus und Spatzi knatschte dann erst mal eine Zeit. Bis er dann am Abend eingeschlafen war dauerte es auch einige Zeit.

Geschlafen habe ich dann mies und wurde des Öfteren wach, weil mir noch so viel im Kopf rum spukte. 

Mein Mann kam heute Morgen zu spät wieder, da er sein Auto zur Inspektion bringen musste und ich musste mich beeilen. Bis auf eine Ampel hatte ich doch tatsächlich dauerhaft grün. Ich hetzte also zu meinem Arbeitsplatz, nur um fest zu stellen, das wir wegen eines technischen Defektes nicht öffnen konnten. Gefolgt von Stress mit der Chefin, eine Info, das ich angeblich abends schnippig zu den Kollegen bin und miese Termine.
Auf dem Rückweg nach Hause, werde ich von einem Jeep auf meiner Spur fast in die Mittelinsel gedrängt, um zu Hause fest zu stellen, das mein Sohn weder im Bett liegt, noch gegessen hat; obwohl für beides längst Zeit gewesen wäre! 

Ende vom Lied, Sohn schreit nach dem ins Bettbringen so heftig, das ich ihn rausnehmen muss und mit ihm unten noch eine Zeit spiele. Zweiter Versuch des ins Bett bringen scheitert kläglich. Also an in mein Bett. Nach langem Hin und Her schlief er dann um halb 10 endlich ein, so dass ich dann noch zu Abend essen konnte und kurz auf der Couch saß.

Morgen muss ich wieder arbeiten und vorher den Kleinen zur Tagesmutter bringen. Wenigstens ist Freitag frei.
Doof ist nur, das ich nun so platt bin, das ich das  Osterkörbchen nicht zu Ende nähen konnte und auch noch Eier färben muss. 
Mal sehen welchen Wahnsinn der morgige Tag für mich bereit hält???!!

In diesem Sinne: Gute Nacht!
Ps:Liebe Männer! Wenn die Frau sagt, dass das Kind gegen 18 Uhr Abend essen soll, damit es gegen 19 Uhr im Bett ist, dann haltet euch gefälligst dran. Das Zauberwort heißt ROUTINE. 

Falls es bei euch andersrum läuft, sollten sich auch die Muttis dran halten, denn der Partner bekommt es ansonsten doppelt und dreifach zu spüren!!!

Kleine Kinder kleine Sorgen, große Kinder… – wer hat sich so einen blöden Spruch ausgedacht?

Unser kleiner Schatz ist nun fast 6 Monate alt.

Wie auch in der Schwangerschaft gab es für mich immer Höhen und verweinte Tiefen.
Ich bin bis jetzt durch die Schwangerschaft und die Geburt meines Sohnes weit über meine Grenzen hinausgewachsen.
Mein Leben ist schwieriger, unberechenbarer, aber auch voller Liebe geworden .
Und vor allen Dingen habe ich schlaflose Nächte.

Nun sage ich, hätte ich anfangs das gewusst, was ich jetzt weiß, wäre es für uns viel relaxter gewesen.
Ich habe viele Wochen noch stark an der sogenannten „Wochenbettdepression“ gelitten.
Hab mich einsam und verlassen gefühlt und vor allen Dingen total eingeschränkt.

Ich habe mir das einfach nicht so vorgestellt, wie es nun ist.
Ich dachte, das es ein Kinderspiel wird! Ein süßer Sohn . Ich als Supermami und Superhausfrau.

Das letzte trifft mal gar nicht zu und wird auch nie zutreffen, da ich nunmal keine passionierte Hausfrau bin!
Supermami kann ich bestätigen.
Warum fragst Du Dich jetzt sicherlich.

Das ist ganz einfach: weil ich auf die Bedürfnisse meines Sohnes versuche einzugehen. Nicht immer kann ich ihn zu Frieden stellen. Auch das musste ich mit vielen Tränen lernen.
Aber alleine das ich mir die beste Mühe gebe ihm alles zu geben, reicht voll und ganz!

Auch ich habe ihn schon mal angemotzt, weil ich mit den Nerven am Ende war.
Besonders zu der Zeit, als ich ihn keine 5 Minuten mal in seine Wippe oder auf seine Decke legen konnte um Hausarbeit zu machen.

Aber auch diese Zeit ist vorbei gegangen und hat mich bzw uns stärker gemacht.

Trotzdem meine ich auch, hätte ich das gewusst, was ich jetzt weiß; wäre ich ganz anders, routinierter mit ihm umgegangen und wir hätten uns nicht so intensiv kennenlernen können wie jetzt.

In den nächsten Wochen und Tagen möchte ich gerne den Erstmamis unter euch Mut machen!

Lasst euch nicht verscheissern und geht nach eurem Bauchgefühl.
Deshalb werde ich einige kurze Beispiele nennen, bei denen ich an meine Grenzen gekommen bin und zwangsweise darüber hinaus.
Teilweise hätte ich manchen Leuten den Hals umdrehen können, weil sie mich mit ihren (alten, aber gutgemeinten) Ratschlägen wahnsinnig gemacht haben und ich mich von meinem Mann nicht genug unterstützt gefühlt habe.
Ich habe mich anfangs von meinem Mann und meiner Familie im Stich gelassen gefühlt, jeder wusste es besser. Teilweise auch Bekannte, die gar keine Kinder hatten.
Tu dies, tu das, tu jenes.
Anfangs bin ich eingeknickt und habe es gemacht, aber dann dachte ich mir:
Sag mal, bist Du eigentlich total bescheuert??? Woher wollen die wissen was DEINEM Kind gut tut?
Und deshalb habe ich mich irgendwann „gewehrt“. Ich habe gesagt; danke für die Infos, ich bin anderer Meinung und basta.

Und musste so einige Lektionen lernen. Meine wichtigsten vier sind:

1. Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden ! Wenn ich nix sage, kann ich auch auf keine Unterstützung hoffen.

2. Auch für meinen Mann ist es das erste Kind und er ist ebenfalls manchmal überfordert gewesen.

3. Ich MUSS auf mein Bauchgefühl achten, denn das ist der beste und einzig richtige Weg. Denn ICH muss was den Kleinen betrifft für alles gerade stehen. Das kann mir keiner abnehmen.

4. Nicht immer ist ein Schwangerenforum nützlich, da man sich gegenseitig wahnsinnig machen kann ! 😁

So, das sollte es erstmal gewesen sein.
Ich sitze nämlich mit Fieber beim Arzt und hoffe auf eine Lösung.
Gleichzeitig ist mein Kleiner auch total verschleimt und der Rest der Familie ist auch krank. Mein Mann erholt sich wieder !
Ich mag nicht mehr!!!! 😦

Testbericht: Grillbot der Firma myrobotcenter.de

Ich freue mich, das diesmal mein Schatz auf meinem Blog etwas zu sagen hat! 😍
Er hat einen Testbericht zum Thema Grillen geschrieben.

Worum es in dem Testbericht genau geht, erfährst Du nun.

(mehr …)

Wie sag ich’s meinem Mann und wie sagen wir es unseren Eltern und der Oma ??

Am letzten Werktag vor Weihnachten 2013 fuhr ich noch mal ins Rheinparkcenter um „zur Vorsicht“ zwei oder drei Schwangerschaftstests und ein Paar süße Schuhe zu kaufen, falls ich über die Feiertage positiv testen sollte.
(mehr …)

Fackelzug in Neuss Grimlinghausen 10.08.2013

Am Samstag Abend (10.08.2013) war der Fackelzug bei uns „auf’m“ Dorf .
Die „Fackeln“ beschäftigen sich meist mit dem aktuellen Geschehen des Ortes, ob politischer- oder sozialer Natur ist jedem Schützenzug selbst überlassen.
Die Fackel werden immer mit sehr viel Liebe und Aufwand selbst hergestellt!
Zum Schluss wird die Beste prämiert.

Das Wetter war den den Samstag gut, wenn auch am Abend etwas frisch.
Sonntag hatte es sich dann ja eingeregnet ! 😦
Ich habe ein paar fotografiert:

20130812-152350.jpg

20130812-152424.jpg

20130812-152414.jpg

20130812-152432.jpg

20130812-152441.jpg

20130812-152453.jpg

Falls sich Jemand auf den Fotos wiederkennen sollte…. Das ist reiner Zufall und unbeabsichtigt !

Die schönste Fackel kommt aber noch :

20130812-152752.jpg

Aber Scherz bei Seite, ich sagte ja schon, das Schatz mit seinen Kollegen auch antreten musste; Sicherheit bzw. Brandschutz ist Alles !

Ich habe noch ein kleines Video von einer der Kapellen aufgenommen :

Nach dem Fackelzug sind wir mit ein paar von der Feuerwehr noch „übern Platz“ gegangen. Ich habe, wie immer, an der Crêpe Bude gegenüber des Festzeltes einen Crêpe mit Zimt und Zucker bekommen. Das ist übrigens die bessere Crêpe Bude! Die rechts am Anfang des Platzes macht leider „Pappe-Crêpes“ !!! Schatz hat sich eine Currywurst an der Bude am Ende/ Ausgang auf der rechten Seite gegessen. Auch sehr zu empfehlen !
Dann haben wir uns beim Ürie auf eine Cola hingesetzt.
Die Musik war… Unterirdisch. Erinnerte uns an Karneval oder Oktoberfest, sehr schlimm !!

Heute wird der neue König geschossen, ich bin gespannt, ob sich genug Leute dafür finden ?!

Ich wünsche Dir eine angenehme Woche !! 😊

Es grünt so grün ….

Es grünt so grün ….
Oder anders gesagt, ich hatte einen irrwitzigen Wunsch und Schatz hat ihn mir erfüllt !

Ich war Dienstag im Rheinparkcenter Neuss bei Thalia und habe dort einen großen Plüschfrosch ( folgend als FroschKönig betitelt ) entdeckt.

20130614-120910.jpg

Ich meine den linken, hell grünen Frosch.
Mein Gehirn klinkte sich von ein auf die andere Sekunde aus und ich ging wie fremdgeleitet direkt auf den Verkaufstisch zu und grabbelte mir den FroschKönig aus luftiger Höhe.
Ich hätte ich sofort mitgenommen, allerdings hat mich der Preis in Höhe von 59,90€ doch etwas abgeschreckt.
Gedanklich hatte ich den FroschKönig schon in meinem Frosch ( Auto ) auf dem Beifahrersitz platziert.
Nur wiederwillig habe ich mich von ihm getrennt, da mir meine Nageldesignerin einen früheren Termin in Aussicht stellte.

Noch ein sehnsüchtiger Blick über die Schulter zum FroschKönig und ich schob den Gedanken an ihn erstmal beiseite.
Auf dem Nachhauseweg schaltete sich mein Gehirn wohl wieder ein, denn dann war mir der Preis doch zu immens.

Mittwoch morgen stand ich überlegend im Bad beim Zähneputzen.
Soll ich, soll ich nicht, soll ich ….
Ich hatte Schatz das Foto Dienstag gezeigt und auch Mittwoch nochmal mit ihm darüber gesprochen.

Dann habe ich mir gestern Abend auf dem Weg von der Arbeit nach Hause überlegt, das ich mir das bis heute noch mal überlege und ansonsten mir den FroschKönig für Samstag zurücklegen lassen werde.

Und was soll ich sagen ….
Als wir gestern ins Bett gingen, sah ich ein undefinierbares Etwas in blauem Geschenkpapier mit roter Schleife auf meinem Bett liegen.
Ich schaute Schatz fragend an, doch er zuckte nur mit den Schultern.

Danach ging alles sehr schnell.
Ratsch ratsch, Geschenkpapier auseinander gerissen und FroschKönig geknuddelt.
Schatz habe ich natürlich gedankt, aber wie, das verrate ich nicht ! ;-P

Nun sitzt der FroschKönig auf dem Beifahrersitz vom Frosch. Natürlich angeschnallt ! 😉

20130614-122303.jpg

Mein Schatz ist doch wirklich ein Schatz, oder ?!
Und das obwohl oder weil seine Frau ( damit meine ich mich ) so bekloppt ist !!

Nun hoffe ich nur, das mein Auto nicht aufgebrochen wird und mein FroschKönig geklaut wird !

Ich wünsche Dir einen wuuuunderbaren Tag, mit viel Sonne und positiven Gedanken !!!! ;-D

Hurra, Valentinstag ist aus den Geschäften raus, Ostern zieht ein !!!

Ich weiß nicht, ob ich mich freuen soll oder ob ich geschockt sein soll?!

Was ich meine ist, erst waren die Geschäfte vollgestopft mit hübsch-hässlichen Sachen die man sich gegenseitig zum Valentinstag schenken kann/soll und nun kann man überall schon Osterhasen etc. kaufen.

Also mal ganz im Ernst! Das finde ich wirklich übertrieben!

Um nochmal auf Valentinstag zurück zu kommen:
Schatz und ich sagen jedes Jahr aufs Neue, das wir uns nichts schenken wollen!
Denn wir lieben uns das ganze Jahr und schenken uns auch an „normalen“ Tagen immer mal wieder etwas.
Und, was passiert?! Wie jedes Jahr hat Schatz mir etwas gekauft…. Ich ihm aber auch! ;-P Ahhhh !!!!

Weiterlesen…

Schlagwörter-Wolke