Beiträge mit Schlagwort ‘Langeoog’

Langeoog Tag 7 – Sonne, Hitze und die Henkersmahlzeit

Heute war unser letzter kompletter Tag auf Langeoog.
Wir waren am Strand und ich habe sogar die Füße ins Meer gestreckt.
War das kakakaaalt.
Dabei sind ein paar Fotos entstanden. Allerdings nur mit dem Mobile geknipst:

20130823-210438.jpg

20130823-210451.jpg

20130823-210504.jpg

20130823-210519.jpg

20130823-210534.jpg

Danach waren wir wieder im In’t Dörp Mittagessen.
So sah unsere „Henkersmahlzeit“ aus :

20130823-211218.jpg

Hatte ich schon erwähnt, das man auch einen Seniorenteller nehmen kann?! Das ist die normale Portion dann eben kleiner.
Schatz hatte ein Steak mit Folienkartoffel und ich Schupfnufeln mit Gemüse. Runter gespült wurde das mit einer großen Cola (Schatz) und einer Rhabarberschorle (ich) .
Das Essen war sehr lecker.
Danach gab es das letzte Eis!
Stracciatella (?) für Schatz und ich habe eine Kugel Sanddorn mit Schokoluss! Yam Yam !!!!

Tee haben wir wieder bei He‘ Tant eingenommen, natürlich für mich mit einem kalten Milchreis mit Zimt und Zucker.
Danach haben wir noch die Adventskalender vom Inner Wheel Club gekauft. Die kosten 5€ und die Einnahmen werden einem bestimmten Projekt gutgeschrieben. Wir unterstützen das schon seit Jahren. Die Kalender sollte es eigentlich in jeder Stadt geben.
Infos zum Inner Wheel Club findest Du HIER .
Die Arbeit, die die Frauen leisten ist wirklich Wahnsinn !
Aus meinen anderen Berichten, kennst Du ja schon den Dortmunder Leo Kalender und den aus Neuss.
Hinter jedem Türchen bieten die ortsansässigen Unternehmen Gewinne an, die dann Sach- oder Dienstleistungen sein können.

Heute Abend habe ich versucht den Koffer zu packen. Warum ist das rückwärts immer schwieriger als vorwärts? Es ist ja nix dazu gekommen. Hmpf !!! Für sowas fehlt mir einfach die Geduld ! Naja Schatz wird es morgen früh schon richten.
Nur so, als kleine Anmerkung:
Wir müssen soooo früh aufstehen. Motz, da wir um kurz nach 7 die Bimmelbahn zum Anleger bekommen wollen. Diesmal fährt Schatz die ganze Strecke zurück. Ich bin gespannt, wann wir zu Hause sind . Es waren mindestens 6 kiiiillooomeeeeeter lange Baustellen !

In diesem Sinne schaue ich jetzt noch die Tiersendung mit dem Herrn Rütters auf RTL .

Guts Nächtle !!

Langeoog Tag 6 – Nervige Bälger und Shopping

Ich glaube, das uns die Zimmermädchen hassen. Wir waren heute erst gegen 10 beim Frühstück und dort habe ich auch wieder riiiichtig geglänzt… Typisch ich halt.

Ich bin so mies aufgewacht! Alles Scheisse und dann noch Kopfweh.
Meine Tolleranzgrenze war sozusagen nicht vorhanden.
Es sind neben uns noch zwei Tische belegt, beide mit Familie.
Jackeline oder Chantalle oder wie auch immer hüpfte die ganze Zeit neben mir rum, Kevin oder Marvin von der anderen Familie auch.
Dann kam noch die blöde XY mit ihrer Strandschaufel etc und sang laut fucki, facki…
Da ist es mir dann passiert! Ich habe laut gesagt, ich habe Kopfschmerzeb, wenn die nicht den Mund hält, stecke ich sie mit dem Kopf ins Klo .
Hat mich bei den Familien drum herum natürlich seeeehr beliebt gemacht. 😛 wenigstens war dann Ruhe ! Seufz
Ich bin gespannt ob das jetzt für die nächsten Tage geklärt ist. Hihi

Heute waren wir eine Runde shoppen.
Es gibt momentan 40% vom Preis runter – auf Alles !!! Wegen Geschäftsaufgabe .

Weiterlesen…

Langeoog Tag 4 – Einfach nur relaxen

Der heutige Tag war tooootaaal unspektakulär !

Gemütliches Frühstück, dann mit den Rädern eine Ründe über die Insel.
Mittag haben wir wieder im In’t Dörp gegessen.
Ich habe nun meinen langersehnten Lachs mit Folienkartoffel gegessen.
Darauf freue ich mich immer das ganze Jahr !

20130820-221535.jpg

Weiterlesen…

Langeoog Tag 3 – Doppeltes Frusteis

Heute ist eigentlich nichts außergewöhnliches passiert.
Wir haben uns Fahrräder ausgeliehen und sind zum Strand gefahren.
Ich habe ein paar Muscheln gesammelt und später sind wir Mittag essen gegangen.
Das war eigentlich die größte Herausforderung, denn nichts hat uns wirklich zugesagt.
Nach drei abgeharkten Restaurants sind wir schließlich beim Dwarslooper eingekehrt.
Infos zu diesem rustikalen Etablissement findest Du HIER .

Wir waren von Anfang an von unserer Auswahl nicht überzeugt, hatten aber Hunger.
Ich quetschte mich auf einem „Stüfchen“ (Miniversion von Stufe) hinter einen Tisch und hatte bei der Uffts-Uffts-Musik schon die Nase voll.
Es lief die gleiche Musik, die freitags immer in der Skihalle in Neuss aus den Boxen dröhnt.
Und dabei soll ich zu Mittag essen ????? 8-( definitiv… NEIN !
Wir haben trotzdem bestellt. Ich zu erst mein Essen und Schatz dann seins mit Ketchup und eine Cola ohne Zitrone und Eis.
Ich sagte der Bedienung, das ich das auch nehme. Da fragte sie mich doch allen Ernstes ob ich auch den Hamburger und die Cola nehme. Ich sagte nein, ich habe doch gerade mein Essen bei ihr bestellt. Ich meinte, das ich auch eine Cola ohne Zitrone und Eis will.
Seufz… Das geht ja gut weiter.

Weiterlesen…

Langeoog Tag 2 – Ist das Bett hart !!!

Da wir hier keine Rolladen, sondern etwas dickere Vorhänge vor den Fenstern haben, bin ich die Nacht mehrmals aufgewacht und konnte die Helligkeit der neuen Baumstrahler bewundern !
Das Frühstücksbüffet lässt wie immer keine Wünsche übrig. Und ich bekomme immer mein extra hart gekochtes Ei.

Heute hat es bis Mittag geregnet.
Kennst Du diesen ekligen Sprühregen? Der kriecht wirklich in JEDE Kleidungsritze hinein und hinterlässt so eine nass-kaltes Gefühl. Brrr

Trotzdem haben wir einen Spaziergang gemacht. Wir sind zum Sportstrand spaziert und haben uns die Baggerarbeiten angesehen.
Unter dem Strand läuft eine „Spülleitung“ lang und die hat einige Schwachstellen, die repariert werden müssen. Uns sind weitere Wasserfontainen am Strand aufgefallen und haben den Arbeitern Bescheid gesagt.
Damit Du Dir das besser vorstellen kannst, hier ein paar Bilder und ein Video.

20130818-210430.jpg

20130818-210449.jpg

Und hier das Video:

Am Mittag ging es wieder ins In’t Dörp.
Schatz und ich sind der Meinung, dass das Essen dort nicht mehr so gut schmeckt wie die Jahre zu vor.
Jeder muss sich seine Meinung selbst bilden. Infos zu In’t Dörp findest Du HIER .
Danach relaxen wir immer auf dem Zimmer und nachmittags geht’s wieder auf Wanderschaft.

Heute gab es in der Nähe des Bahnhofs auf den Reiterhof ein Fest mit Ponyreiten, Würstchen und anderen Kinderbespassungen.
Schatz hat gegenüber Flugzeuge auf dem Privatflughafen fotografiert.

Was für einen gelungenen Nachmittag auch nicht fehlen darf: Ein Kännchen Ostfriesentee, für Schatz ein Stück Kuchen und für mich eine Portion kalten Milchreis mit Zimt und Zucker !
Das Alles haben wir draußen bei He Tant genossen.
He Tant bietet auch laktosefreie Leckereien an.
Infos zu He Tant findest Du HIER .

Auf deren Servietten wird sogar der Name erklärt ! Ich habe sie für Dich vorhin fotografiert :

20130818-220511.jpg

Nach dem Abendessen, das wir uns dreister Weise immer schon am Frühstückstisch schmieren, sind wir noch eine Ründe spazieren gegangen und ich habe mir bei Pinese ein Bällchen Waldmeister mit Schokoglasur gekauft.

Nun haben wir es uns wieder in unserem Zimmer gemütlich gemacht…. Im Fernsehen läuft irgendein Trash auf Pro7 . Ich glaube es ist immer noch Krieg der Welten mit Tom Cruse.
Ich werde noch etwas in meinem „Fludder-Roman“ lesen und sage Dir jetzt schon mal GUTE NACHT !! :-*

Langeoog Tag 1 – Anreise und Durchatmen

Der Tag der Abreise begann für uns sehr früh… Naja, eigentlich für mich. Schatz schlief noch, als für mich um 6 Uhr der Wecker klingelte.
Da ich den Abend vorher erst nach 24 Uhr im Bett war, war ich nun überhaupt nicht überrascht, als mich ein undefinierbares Etwas aus dem Spiegel anschaute. Ich steckte ihm meine Zunge raus und quälte mich mit fast geschlossenen Augen durch die Morgentoilette.
Gut, das ich mich im Urlaub selten schminke… Ich glaube, das heute Morgen der Lidstrich eher die Augenbraue als das Oberlid gefärbt hätte.

Weiterlesen…

Urlaub = Vorbereitungsstress

Nun ist es endlich soweit, die Grobis sind endlich auf Langeoog !
Eine Woche relaxen und hoffentlich gutes Wetter. Wobei ja gutes Wetter am Meer die Situation beschreibt, dass kein Regen fällt und es windig ist! ;-D

Aber bis hier hin war es doch eine anstrengende Woche ! Seufz

Wenn wir, wie jetzt, drei Wochen Urlaub haben, dann heißt das, dass wir eine Woche alles notwendige zu Hause erledigen. Also Alles, was während der normalen Arbeitstage auf der Strecke geblieben ist.
Nebenbei kümmere ich mich dann um den Haushalt, während Schatz dann irgendwelche Sonderprojekte bestreitet.
Die Woche ist dann soooo schnell vorbei, so dass ich noch den letzten Tag bevor wir in den Urlaub fahren bis spät abends am wirbeln bin.

In den folgenden Tagen werde ich Dir einen Einblick in unseren Urlaub auf meine Lieblingsinsel Langeoog bieten.

Ich werde es als kleines Reisetagebuch gestallten und somit jeden Abend eine Zusammenfassung des Tages schreiben und ein paar Bilder dazu setzen.
Trotzdem versuche ich auch „Nicht-Langeoog“ Berichte zu verfassen ! ;-P

Schlagwörter-Wolke