Beiträge mit Schlagwort ‘Küche’

Mit Kleinkind frühstücken – oder wie Frau den Mann zum Renovieren überreden kann !

Seitdem unser Spatzi feste Nahrung zu sich nimmt, isst er am liebsten immer und überall. Fruchtriegel von Hipp, babylove und Co. und vor allen Dingen die berühmten „Quetschies“ sind total angesagt.  Eine Zeit lang habe ich das mitgemacht, allerdings nun durch andere Sachen weitesgehend ersetzt. Quetschies gibt es nur mal von Oma oder Tante. 

Und nun zum Frühstück! 

Ich gebe zu, ich bin diesbezüglich tooootal ideenlos. Vielleicht, weil ich selbst keine gute Esserin bin?! 

Auf den Fotos sieht man Spatzi mit zwei Marmeladen Toastbrotscheiben. 

   
 

Marmelade ist auch total toll für ihn. Allerdings auch schmierig, klebrig und einfach doof. Jedenfalls für mich als Mutter, die das Schlachtfeld hinterher beseitigen muss. 

„Unpraktisch“ sind auch Brötchen! Sie schmecken ihm total gut, aber wusstest Du, das ein Brötchen sich bei einem Kleinkind mindestens verdoppelt??? 

Nein? Ich vorher auch nicht! Ich habe ganz ungläubig geschaut, als Spatzi sein Brötchen verspeist hatte und ich unterm Tisch Trillionen Krümmel fand! 😱😱😱 auf seiner Hochstuhltrittfläche und dem Boden langen MINDESTENS 2 neue Brötchen… Da bin ich mir sehr sicher! 

Macht aber nix, Staubsaugen ist Spatzi’s Lieblingsbeschäftigung! Er hat auch einen eigenen Staubsauger. Natürlich ein Spielzeug von Lidl. 

Quelle: Google (Lidl.de)

  

Nach beendetem Frühstück geht es ans „Renovieren“. Liest sich vielleicht übertrieben, aber manchmal ein durchaus greifbarer Begriff ! 😁🙈

Problem dabei ist: was mache ich als erstes sauber? Mache ich seine Hände sauber, tatscht er direkt wieder auf den dreckigen, klebrigen Tisch. Reinige ich erst den Tisch, tatscht er mir seinen dreckigen Händen auf dem Tisch rum.

Um dieses Dilemma zu lösen, schiebe ich seinen Hochstuhl so weit wie möglich vom Tisch weg und wasche ihm mit Überschallgeschwindigkeit mit einem Lappen die Hände und husch husch dann auch den Tisch ab. Eine große Marmeladenleinwand bildet auch Spatzi’s Gesicht. Um den Mund rum, hinter den Ohren, auf der Stirn und meistens auch in den Haaren. Da hilft leider nur sanftes Schrubben! Erst meckert er und dann beißt er mir in den Lappen und grinst.

Danach ein schneller Windelwechsel ( schon wieder, denn Spatzi ist ein Beim-Essen-Scheisser) und dann wird gespielt.
In den nächsten Tagen werde ich unseren durchschnittlichen Tagesablauf zum Besten geben. 
Aber nun werde ich Abend essen, DVD schauen und danach ins Bett. 

“ Hallo Tier! Was machst Du an meiner Terrassenscheibe? „

“ Hallo Tier! Was machst Du an meiner Terrassenscheibe? “                                                                  “ Und wer bist Du überhaupt? “

Diese beiden Fragen stellte ich mir vorhin, als ich auf meiner Terrasse Holz für den Kaminofen holen wollte.

Ungefähr auf der Höhe von 175cm schaute mich von Oben herab ein „Krabbel-Flug-Tier“ an und präsentierte mir seine lange Fühler und seine Unterseite.

Für mich ist es immer wieder interesannt zu sehen, welche Tiere in meinem Garten krabbeln, fliegen, schleimen, hoppeln, tippeln oder graben.
Da die Hausseite zur Terrasse komplett verglast ist, habe ich sowohl vom Esstisch als auch von der Couch aus einen wunderbaren Blick in den Garten. Zu jeder Jahreszeit wuseln bei uns viele Tiere im Garten rum.

Schnecken, Kellerasseln, Hummeln,Libellen, Katzen aus der Nachbarschaft, Meisen, Vögel algemein und der BÖSE Reiher sind nur eine kleine Aufzählung der vielen Tierarten bei uns.

Ich habe mir mittlerweile meine Nikon in der Küche platziert, so dass ich diese lebhaften Momente endlich mal bildlich einfangen kann.

Was ich heute bildlich festgehalten habe weiss ich jedoch nicht. Ist es eine Art Grashüpfer? Dieses Exemplar habe ich bis jetzt hier noch nicht gesehen. Leider kann ich bei Google auch nicht mit Bildern suchen und habe auch mit Suchbegriffen nichts rausgefunden.

Weisst Du was es für ein Tier ist? Dann schreibe mir doch bitte in einem kurzen Kommentar was Du rausgefunden hast! Das wäre klasse!

Schlagwörter-Wolke