Beiträge mit Schlagwort ‘kochen’

Lippenpflege selbstgemacht

Heute gebe ich Dir mein Lieblingsrezept für Lippenpflege.

Im Winter hatte ich bis jetzt immer spröde und aufgerissene Lippen.

Meine Mutter hat nun ein Rezept gefunden, mit dem Du Deine Lippenpflege selbst machen kann.

Ringelblumensalbe Originalrezept

500 gr reines Melkfett
(aus der Apotheke)
300 ca. Stück Blütenkopfe
Ringelblumen
1 Topf (nur für die Salbenherstellung !!!)
1 Gefäß zum Gießen in kleine Gläser
mehrere kleine Schraubgläser

Ringelblumenköpfe in der Sonne schneiden! Das Fett im Topf schmelzen lassen.
ACHTUNG: nicht kochen, sonst schäumt das Fett bei Zugabe der Blüten über!
Die Blüten hineingeben. Alles ganz heiß 15-20 Minuten ziehen lassen. Dann vom Herd nehmen und erkalten lassen. In der ersten halben Stunde 3 Mal umrühren.

Am nächsten Tag alles nochmals heiß werden lassen, vom Herd nehmen und durch ein Sieb in ein Gefäß mit Ausgießer füllen.

Die noch heiße Salbe in sorgfältig mit heißem, klaren Wasser ausgespülte Gläser füllen. Sofort Deckel aufschrauben und die Salbe in Ruhe abkühlen lassen.

Die Salbe dunkel lagern. Die angebrochene Salbe im Kühlschrank aufbewahren.

Haltbarkeit ca. 1 Jahr

Wenn Du eine kleine Menge „produzieren“ willst, nimmst Du 250gr Melkfett und ca. 60-80 Blüten

Aus Eiern Figuren formen

Ich habe vor einigen Tage bei einem Versandhandel Eier-Förmchen bestellt. Ich liebe diese Kataloge, in denen ein Haufen Schrott angeboten wird und nur hin und wieder mal was für mich dabei ist. Da frage ich mich immer, WER kauft solche Sachen??? Nun habe ich die Eier-Förmchen aus probiert. Die Handhabung ist eigentlich sehr einfach.

Weiterlesen…

Schlagwörter-Wolke