Beiträge mit Schlagwort ‘In’t Dörp’

Langeoog Tag 4 – Einfach nur relaxen

Der heutige Tag war tooootaaal unspektakulär !

Gemütliches Frühstück, dann mit den Rädern eine Ründe über die Insel.
Mittag haben wir wieder im In’t Dörp gegessen.
Ich habe nun meinen langersehnten Lachs mit Folienkartoffel gegessen.
Darauf freue ich mich immer das ganze Jahr !

20130820-221535.jpg

Weiterlesen…

Langeoog Tag 2 – Ist das Bett hart !!!

Da wir hier keine Rolladen, sondern etwas dickere Vorhänge vor den Fenstern haben, bin ich die Nacht mehrmals aufgewacht und konnte die Helligkeit der neuen Baumstrahler bewundern !
Das Frühstücksbüffet lässt wie immer keine Wünsche übrig. Und ich bekomme immer mein extra hart gekochtes Ei.

Heute hat es bis Mittag geregnet.
Kennst Du diesen ekligen Sprühregen? Der kriecht wirklich in JEDE Kleidungsritze hinein und hinterlässt so eine nass-kaltes Gefühl. Brrr

Trotzdem haben wir einen Spaziergang gemacht. Wir sind zum Sportstrand spaziert und haben uns die Baggerarbeiten angesehen.
Unter dem Strand läuft eine „Spülleitung“ lang und die hat einige Schwachstellen, die repariert werden müssen. Uns sind weitere Wasserfontainen am Strand aufgefallen und haben den Arbeitern Bescheid gesagt.
Damit Du Dir das besser vorstellen kannst, hier ein paar Bilder und ein Video.

20130818-210430.jpg

20130818-210449.jpg

Und hier das Video:

Am Mittag ging es wieder ins In’t Dörp.
Schatz und ich sind der Meinung, dass das Essen dort nicht mehr so gut schmeckt wie die Jahre zu vor.
Jeder muss sich seine Meinung selbst bilden. Infos zu In’t Dörp findest Du HIER .
Danach relaxen wir immer auf dem Zimmer und nachmittags geht’s wieder auf Wanderschaft.

Heute gab es in der Nähe des Bahnhofs auf den Reiterhof ein Fest mit Ponyreiten, Würstchen und anderen Kinderbespassungen.
Schatz hat gegenüber Flugzeuge auf dem Privatflughafen fotografiert.

Was für einen gelungenen Nachmittag auch nicht fehlen darf: Ein Kännchen Ostfriesentee, für Schatz ein Stück Kuchen und für mich eine Portion kalten Milchreis mit Zimt und Zucker !
Das Alles haben wir draußen bei He Tant genossen.
He Tant bietet auch laktosefreie Leckereien an.
Infos zu He Tant findest Du HIER .

Auf deren Servietten wird sogar der Name erklärt ! Ich habe sie für Dich vorhin fotografiert :

20130818-220511.jpg

Nach dem Abendessen, das wir uns dreister Weise immer schon am Frühstückstisch schmieren, sind wir noch eine Ründe spazieren gegangen und ich habe mir bei Pinese ein Bällchen Waldmeister mit Schokoglasur gekauft.

Nun haben wir es uns wieder in unserem Zimmer gemütlich gemacht…. Im Fernsehen läuft irgendein Trash auf Pro7 . Ich glaube es ist immer noch Krieg der Welten mit Tom Cruse.
Ich werde noch etwas in meinem „Fludder-Roman“ lesen und sage Dir jetzt schon mal GUTE NACHT !! :-*

Langeoog Tag 1 – Anreise und Durchatmen

Der Tag der Abreise begann für uns sehr früh… Naja, eigentlich für mich. Schatz schlief noch, als für mich um 6 Uhr der Wecker klingelte.
Da ich den Abend vorher erst nach 24 Uhr im Bett war, war ich nun überhaupt nicht überrascht, als mich ein undefinierbares Etwas aus dem Spiegel anschaute. Ich steckte ihm meine Zunge raus und quälte mich mit fast geschlossenen Augen durch die Morgentoilette.
Gut, das ich mich im Urlaub selten schminke… Ich glaube, das heute Morgen der Lidstrich eher die Augenbraue als das Oberlid gefärbt hätte.

Weiterlesen…

Schon einen Monat mehr Lebensgefühl ! :-)

Ich habe ja zum 01.07.2013 meinen Arbeitsplatz gewechselt.
Ich arbeite immer noch für den gleichen Arbeitgeber, allerdings nun endlich in meinem Ort ! Hurra !

Nach diesen 4 Wochen kann ich schon ein Resümee ziehen !
Und zwar, das ich froh bin, diesen Schritt gegangen zu sein.
Ich habe die letzten vier Wochen genutzt um mich bei meinen Arbeitskollegen ein zu leben und einen neuen Tagesablauf zu finden.

Ich denke, das mir dies nun gelungen ist und ich somit auch nun endlich genug Zeit für Dich bzw. zum Schreiben habe!
Morgen, also Samstag, muss ich noch einen halben Tag arbeiten und dann heißt es ab Montag 3 Wochen Urlaub !
Am Wochenende ist noch Schützenfest angesagt und dann werde ich zu Hause alles für den Urlaub herrichten.
Eine Woche Langeoog !
Das ist immer wieder sehr erholsam!!
Ungeschminkt, in Freizeitkleidung auf dem Fahrrad die Insel unsicher machen.
Vor allen Dingen freue ich mich auf die Folienkartoffel mit Lachs im In’t Dörp ! Leeeecker!
Mal schauen, welche Veranstaltungen es gibt und was wir unternehmen.
Ich kann Dir die Insel sehr empfehlen, wenn Du die Seele mal baumeln lassen willst. Entspannen, ausruhen und auftanken. Eine Woche Langeoog hält bei mir fast ein Jahr an…

Wir nehmen die Fotoapparate mit, Schatz hat sich vor kurzem eine Nikon D600 gekauft und ich nehme meine kleine D50 mit. Außerdem kommt noch einer unserer Drachen mit, so das wir am Strand wieder Kräfte mit dem Wind messen können ! 😉 Rummicub darf auch nicht fehlen.
Das größte Problem wird wie jedes Jahr die Bekleidung sein! Hmpf !!!
Meistens nehme ich zu viel mit.
Frau weiß ja nie… Aber im Ernst, wir fahren schon seit einigen Jahren nach Langeoog und egal wie viel/wenig ich einpacke, es ist immer noch zu viel!

Abwarten…
Erstmal muss ich Kirmes hinter mich bringen. Ich bin nunmal keinen Schützenfest Fan und mache das ganze Trara nur mit, weil Schatz feuerwehrtechnisch da anwesend sein muss. Ich bin auch gespannt, wie das mit dem Rauchverbot im Zelt nun gehalten wird ?
Morgen Abend ist bei uns Fackelzug, anschließend gehen wir mit den anderen von der Feuerwehr und deren Frauen eine Runde über den Festplatz.
Morgen heißt es früh morgens zur Kranzniederlegung antreten und nachmittags ist die Parade. Montag wird der neue Schützenkönig geschossen und dann ist’s auch schon wieder vorbei.

Anfang September ist in Neuss Schützenfest. Mit ca. 6000-7000 Schützen soll es das größte Schützenfest Deutschlands sein. Es wird sogar auf einem der ersten Programme übertragen.
Am spannendsten ist für mich das große Feuerwerk; am letzten Tag ist das glaube ich.
Wir essen immer beim Schinderhannes ein Steak mit Brot und Krautsalat. Zu 99%iger Wahrscheinlichkeit regnet es dann auch immer. So war es jedenfalls die letzten Jahre. Zum Abschluss gibt es für mich einen Eismohr (oder ist das nun auch diskriminierend ???).
Ich mag ja eigentlich kein Fleisch, aber das Steak vom Schinderhannes… WOW, das ist soooo lecker. Aber bitte schön durch !!!:-/

So, ich muss nun auch mal endlich Matratzenhorchdienst machen. Morgen ist meine Chefin mit mir auf der Arbeit. Nun ja, wenn die Chefin da ist, ist’s immer etwas unentspannt obwohl sie sehr nett ist!
Deshalb sagt ich Dir jetzt mal gute Nacht !!!!
Schlaf gut !!!

Schlagwörter-Wolke