Beiträge mit Schlagwort ‘Chefin’

Wie die Menschen in der Umgebung reagieren, wenn Frau ihre Schwangerschaft mitteilt

Nun will ich dir natürlich auch erzählen, wie die Familie, Freunde und Bekannte auf das Lüften meines Geheimnisses reagiert haben.

Fangen wir mal mit meinen Eltern an:
Da meine Mutter an dem Freitag nicht zu Hause war, musste sie mit meinem Vater das Paket bei DHL Express abholen. Die Folge waren eine Reihe unzusammenhängender, nicht verständlicher SMS, die sie mir geschickt hat.
Papa ist auch gaaaanz stolz auf sein Mädchen, das bin ich und freut sich schon darauf Opa zu werden. Meine Mama natürlich auch. 😊

Meine Schwiegereltern konnten es, glaube ich, erst gar nicht fassen.
Haben sich nach dem ersten „Schock“ aber für uns sehr gefreut!

Meine Oma hat vor Rührung geweint.
Andere Personen in unserem Umfeld reagieren erstmal zurückhaltend und andere, wie zum Beispiel meine Kollegen, fragen mich jeden Tag wie es denn „ihrer Schwangeren geht“ . 😊

Das schlimmste war für mich, das ich es sonst Niemandem sagen durfte. Wir hatten beschlossen, es erst nach der 12. Woche Bekannten und Freunden zu sagen…. Man weiß ja nie?!
Mittlerweile habe immer das aktuellste Ultraschallbild als Profilbild in Whats App. Und somit haben es auch Bekannte erfahren. Die Nachbarschaft hat es durch meine private Hairstylistin und meine Schwiegereltern erfahren.

Interessant war auch das Gespräch mit meiner Chefin. Es war nämlich ein Doppelgespräch! 😂
Eine Arbeitskollegin hat mir nämlich gesagt, das sie auch schwanger ist. Sie ist ca. vier Wochen weiter als ich.
Als erstes legte ich meiner Chefin in einem sechs Augengespräch meinen Mutterpass vor. Meine Chefin sagte: „Ist das schön!!“ Als meine Kollegin dann ihr Anliegen zur Sprache brachte, sagte meine Chefin: „Och… Ist das schön!“
Keine halbe Stunde später und die gesamte Filiale wusste Bescheid!
Sie sagte es Jedem, der es wissen wollte… Oder auch nicht wissen wollte. 😊

Nun ist der Reiz natürlich bei mir weg. Die meisten Menschen in meinem Umfeld wissen es und so langsam kann man auch sehen, dass ich mich nicht voll gefressen habe sondern einen kleinen Babybauch vor mir hertrage.

Bis dahin soll es heute erstmal genug sein! Ich habe noch sooooo viele Infos für Dich. Die möchte ich allerdings nach Themen gliedern, damit es nicht zu durcheinander wird.
Außerdem gibt es morgen von mir noch ein totaaaaaal leckeres Muffinrezept! 😍

Schon einen Monat mehr Lebensgefühl ! :-)

Ich habe ja zum 01.07.2013 meinen Arbeitsplatz gewechselt.
Ich arbeite immer noch für den gleichen Arbeitgeber, allerdings nun endlich in meinem Ort ! Hurra !

Nach diesen 4 Wochen kann ich schon ein Resümee ziehen !
Und zwar, das ich froh bin, diesen Schritt gegangen zu sein.
Ich habe die letzten vier Wochen genutzt um mich bei meinen Arbeitskollegen ein zu leben und einen neuen Tagesablauf zu finden.

Ich denke, das mir dies nun gelungen ist und ich somit auch nun endlich genug Zeit für Dich bzw. zum Schreiben habe!
Morgen, also Samstag, muss ich noch einen halben Tag arbeiten und dann heißt es ab Montag 3 Wochen Urlaub !
Am Wochenende ist noch Schützenfest angesagt und dann werde ich zu Hause alles für den Urlaub herrichten.
Eine Woche Langeoog !
Das ist immer wieder sehr erholsam!!
Ungeschminkt, in Freizeitkleidung auf dem Fahrrad die Insel unsicher machen.
Vor allen Dingen freue ich mich auf die Folienkartoffel mit Lachs im In’t Dörp ! Leeeecker!
Mal schauen, welche Veranstaltungen es gibt und was wir unternehmen.
Ich kann Dir die Insel sehr empfehlen, wenn Du die Seele mal baumeln lassen willst. Entspannen, ausruhen und auftanken. Eine Woche Langeoog hält bei mir fast ein Jahr an…

Wir nehmen die Fotoapparate mit, Schatz hat sich vor kurzem eine Nikon D600 gekauft und ich nehme meine kleine D50 mit. Außerdem kommt noch einer unserer Drachen mit, so das wir am Strand wieder Kräfte mit dem Wind messen können ! 😉 Rummicub darf auch nicht fehlen.
Das größte Problem wird wie jedes Jahr die Bekleidung sein! Hmpf !!!
Meistens nehme ich zu viel mit.
Frau weiß ja nie… Aber im Ernst, wir fahren schon seit einigen Jahren nach Langeoog und egal wie viel/wenig ich einpacke, es ist immer noch zu viel!

Abwarten…
Erstmal muss ich Kirmes hinter mich bringen. Ich bin nunmal keinen Schützenfest Fan und mache das ganze Trara nur mit, weil Schatz feuerwehrtechnisch da anwesend sein muss. Ich bin auch gespannt, wie das mit dem Rauchverbot im Zelt nun gehalten wird ?
Morgen Abend ist bei uns Fackelzug, anschließend gehen wir mit den anderen von der Feuerwehr und deren Frauen eine Runde über den Festplatz.
Morgen heißt es früh morgens zur Kranzniederlegung antreten und nachmittags ist die Parade. Montag wird der neue Schützenkönig geschossen und dann ist’s auch schon wieder vorbei.

Anfang September ist in Neuss Schützenfest. Mit ca. 6000-7000 Schützen soll es das größte Schützenfest Deutschlands sein. Es wird sogar auf einem der ersten Programme übertragen.
Am spannendsten ist für mich das große Feuerwerk; am letzten Tag ist das glaube ich.
Wir essen immer beim Schinderhannes ein Steak mit Brot und Krautsalat. Zu 99%iger Wahrscheinlichkeit regnet es dann auch immer. So war es jedenfalls die letzten Jahre. Zum Abschluss gibt es für mich einen Eismohr (oder ist das nun auch diskriminierend ???).
Ich mag ja eigentlich kein Fleisch, aber das Steak vom Schinderhannes… WOW, das ist soooo lecker. Aber bitte schön durch !!!:-/

So, ich muss nun auch mal endlich Matratzenhorchdienst machen. Morgen ist meine Chefin mit mir auf der Arbeit. Nun ja, wenn die Chefin da ist, ist’s immer etwas unentspannt obwohl sie sehr nett ist!
Deshalb sagt ich Dir jetzt mal gute Nacht !!!!
Schlaf gut !!!

dm Leckerbissen Box Alnatura

Heute konnte ich (endlich) meine dm Leckerbissen Box in meinem dm Markt abholen.
Wie immer war das Personal freundlich und schaute zum fünften Mal in den letzten Tagen geduldig für mich im Lager nach.
Schnell war meine Leckerbissen Box gefunden.
Positiv überrascht über die Größe und das Gewicht ging ich zur Kasse und musst feststellen, das dort das Personal wieder nicht mit dem aktuellen Prozedere vertraut war (das war mir mit der Gettings-App auch schon mehrmals passiert) .

Es wurde bei der dm-Hotline angerufen und um Rat gefragt. Schnell die Zahlenkombination eingetippt und schwups war die Box mein Eigentum.

Die Kassiererin hat sich mehrmals bei mir entschuldigt und es war ihr peinlich mich lange an der Kasse stehen zu lassen.

Grundsätzlich finde ich das nicht schlimm. Ich mache ihr keinen Vorwurf, sondern dem Chef/der Chefin.
Denn die hat dafür zu sorgen, dass das Personal über die neusten Infos verfügt.
Im Zweifelsfalle muss der Chef/die Chefin besondere Codes zum einscannen etc. dem Personal als Kopie zur Verfügung stellen!

Und wenn das Personal die Infos verschludert muss es nach neuen Infos fragen. Das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist immer eine Bring- und Schickschuld!

Trotzdem bin ich von meinem dm-Team sehr begeistert, das sie immer helfen und sich keiner Mühe zu schade sind!!!

Nun aber zurück zur Leckerbissen Box :

(mehr …)

Schlagwörter-Wolke