Am letzten Werktag vor Weihnachten 2013 fuhr ich noch mal ins Rheinparkcenter um „zur Vorsicht“ zwei oder drei Schwangerschaftstests und ein Paar süße Schuhe zu kaufen, falls ich über die Feiertage positiv testen sollte.

Ich habe bei dm die teuren Tests von Clear Blue gekauft, da sie auch die Woche anzeigen und man nicht wie bei nem Billigtest raten muss ob man nun schwanger ist oder nicht. Der Test hat knapp 12€ gekostet.
Die süßen Schuhe, die dann doch Strümpfchen wurden, habe ich bei Klauser gekauft. Die gab es zu dem Zeitpunkt in verschiedenen Farben und mit verschiedenen Aufdrucken.

Das Wochenende verlief quälend langsam !!! Und auch der Montag dauerte für mich schier eine Ewigkeit !
In der Nacht zu Heiligabend konnte ich kaum schlafen. Warum? Ganz einfach, es waren dann die ca. 10 Tage rum, die man nach dem Eisprung braucht um hoffentlich positiv zu testen.
Ich also in aller Frühe ins Bad und habe dann erst mal einen der 10 Billigtests gemacht, die ich günstig bei Amazon bestellt hatte.
Als dieser negativ aussah, wollte ich schon heulen !!! 😩😞 ich ging wieder ins Bett und war total unglücklich.
Ich wälzte mich von rechts nach links, während mein Schatz neben mir im tiefen Schlaf schnarchte.

Nach noch einer Stunde später, ging ich wieder ins Bad und dachte mir dann: Ach leck mich doch… Ich mache jetzt den gescheiten, teuren Test !!!
Und siehe da, er zeigte positiv an !!!! 😍😍😍😍 Nun grinste ich gaaaaanz breit und war soooo glücklich !!
Da es gerade mal 6 Uhr war musste ich strahlend wieder ins Bett. Schatz schlief ja noch. Grrrr
Irgendwann sind wir dann aufgestanden und haben gefrühstückt. Während er den Tisch vorbereitete habe ich möglichst leise die Strümpfe und den Test für ihn arrangiert.

20140401-213012.jpg

In neutral gab es die Stümpfchen leider nicht mit dem dem I Love Dad.
Und die Aufschrift fand ich so schön!

Unseren Eltern haben wir es erst ca. In der 8. Woche gesagt, da meine Frauenärztin in der 6. Woche nur eine leere Fruchthöhle gesehen hat. 😞
Zwei Wochen später konnte man etwas sehen, was meiner Meinung nach wie eine Erdnuss in ihrer Schale aussah. Außerdem habe ich meinen Mutterpass und eine „Herzlichen-Glückwunsch-zur-Schwangerschaft-Tüte“ bekommen. Da waren Infomaterial, Zeitschriften und Nahrungsergänzungsproben drin.

Aber nun zur Bekanntgabe:
Meinen Eltern und meiner Oma habe ich ein Kästchen mit einem Body, einem Schnuller, Erstlingssocken und einem Brief an einem Donnerstag per Express geschickt. So konnte mein Vater Oma’s Kästchen zum wöchentlichen Besuch am Freitag bei ihr mitnehmen.

Meinen Schwiegereltern und meiner Schwägerin haben wir ein Kästchen vor dem Mittagessen mit dem gleichen Inhalt auf deren Teller gelegt.

20140401-214008.jpg

Den Brief habe ich im Internet gefunden und einige Angaben ergänzt. Ich fand ihn sooooo goldig! 😍

Liebe Oma C., lieber Opa V.,

mittlerweile habt ihr sicher alle Hinweise gedeutet und wisst, dass ich im Bauch meiner Mama heranwachse.
Papa war auch nicht unbeteiligt und ist auch schon ganz aufgeregt.
Aktuell bin ich noch ein Winzling, nur etwa 6,4mm groß und brauche noch ganz viel Zeit zum Wachsen.
Unseren ersten gemeinsamen Fototermin, das klappt erst im September.
Bis dahin müsst ihr euch mit diesem schwarz-weiß Bildchen zufrieden geben, das die Frau im weißen Kittel immer durch den Bau meiner Mama macht.
Ich habe versucht euch zu zuwinken, sieht man nicht, oder? Naja, vielleicht klappt’s ja beim nächsten Mal.

Ich konnte Mama und Papa überzeugen, dass ich mich unbedingt jetzt schon meinen Großeltern vorstellen will, ansonsten wollen sie es in den ersten 12 Wochen noch keinem verraten. Deshalb müsst ihr verschwiegen sein, sonnst bin bestimmt ich Schuld!

Ich freue mich darauf euch kennen zu lernen!

Alles Liebe euer Enkelkind

Kommentare zu: "Wie sag ich’s meinem Mann und wie sagen wir es unseren Eltern und der Oma ??" (4)

  1. die idee wie ihr es mitgeteilt habt find ich ja zuckersüß, sowas hab ich auch noch nie gehört 🙂

  2. So süß! Ja, eine Schwangerschaft ist etwas Goldenes. Da muss frau/mann immer dran denken, wenn der kleine Racker Teller mit Essen runterwirft, quengelt, Zeitungen zerreißt … 😀

  3. Wie süß 🙂 viel Glück wünsche ich euch und herzlichen Glückwunsch, dass alles geklappt hat 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: