Hallöchen!
In den letzten Tagen konnte ich leider keine Berichte schreiben.
Ich war mit Fieber, Ausschlag und Husten außer Gefecht gesetzt.

Das war echt ätzend. Ich kam den 30.4. ,also Tanz in den Mai, abends gegen halb 10 von der Arbeit nach Hause. Wir hatten Gäste, weil wir gemütlich grillen wollten.
Nun saß ich mit Schüttelfrost und dem Kopf unterm Arm in der s Bahn und wusste nicht, wie ich es schaffen sollte, die restliche Strecke unfallfrei mit dem Auto nach Hause zu kommen.

Das Thermometer zeigte dann auch 38,2 Grad an. Ich bin dann mit klappernden Zähnen und Eisblöcken als Füße ins Bett gegangen.
So mies hab ich mich noch nie gefühlt. Dann kam der Ausschlag, der Sonntag an den Füssen und Händen war, wieder zurück. Aber am gesamten Körper. Und wenn ich sage am gesamten Körper, dann meine ich das auch so.

Am Donnerstag war ich dann erstmal beim Arzt. Der Notarzt, bei dem ich Sonntag davor wegen des Ausschlages war, hatte den Verdacht auf Röteln.
Ich also Donnerstag zum Hausarzt. Wusste nicht wo Oben oder Unten war… Der hat mich dann noch 2 !!!! Stunden warten lassen um mir zu sagen, das er nicht weiß was ich habe.
Ich habe drei oder vier Röhrchen Blut da gelassen, damit die auf Masern, Röteln etc. untersucht werden.
Mit der Info, das ich bis Mittwoch krankgeschrieben bin und das ich drei Mal täglich eine Paracetamol nehmen soll gegen das Fieber und Ambroxol gegen den Husten, war ich dann entlassen.

Freitag hab ich um 12 Uhr wegen der Blutwerte angerufen. Nix. Na toll….
Damit war ich genauso schlau wie vorher.
Also, was hab ich gemacht, auf mein Bauchgefühl gehört und bin erstmal in einem Ölbad baden gegangen.
Der Ausschlag war echt mies. Selbst das Nachthemd war zu viel. Es juckte und brannte und piekste… alles gleichzeitig.

Samstag war plötzlich das Fieber komplett weg! Von ein auf die andere Minute. Ich hab mich, abgesehen von dem scheiss Ausschlag, wunderbar gefühlt !

Mit viel baden und einölen und vor allen Dingen Geduld, habe ich den nun auch endlich hinter mir. Ich huste noch immer etwas, besonders wenn ich vom Kalten ins Warme komme, aber auch das geht mit Sicherheit mit der Zeit weg.

Schon kurios. Wenn man die Symptome googlet kommt man zu den Ergebnissen Röteln und 3 Tages Fieber.
Letzteres kam hin. Aber wie und wo ich mir das eingefangen habe, weiß ich nicht.

Heute ist der erste Tag seit anderthalb Wochen, an dem ich mich wieder richtig gut fühle.

Deshalb konnte ich in den letzten Tagen auch hier nichts schreiben.

Nun geht es auskuriert wieder am Freitag los!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: