Heute gibt es wieder einen Technikbericht von mir!

Ich gehöre zu den glücklichen 6 deutschlandweit Ausgewählten, die den Panasonic Blu-ray Disc-Recorder DMR-BST820EG testen dürfen.

Ich möchte Dir heute meinen ersten Zwischenbericht vorstellen.

Vorab möchte ich sagen, dass ich den Panasonic Blu-ray Disc-Recorder DMR-BST820EG je nach Ausstattung und Handhabung mit 1 bis 5 Sternen bewerten werde, die dann unter jedem Testabschnitt genannt werden.

Der Panasonic Blu-ray Disc-Recorder DMR-BST820EG wurde pünktlich, wie besprochen zur vereinbarten Zeit, geliefert. Der Karton wurde von mir ganz vorsichtig und mit viel Vorfreude geöffnet. Als ich den Inhalt sah, kam ein  Wow über meine Lippen.

Er begeistert mich schon mal vorab mit seinem Design. Als erstes habe ich ehrfürchtig über seine Oberseite gestrichen, die durch winzige schwarze Nöppchen sehr griffig ist.

Das Gehäuse  ist schwarz und die Front ist silber verspiegelt, auf der mittig der  Panasonic Schriftzug angebracht ist.

Der Recorder ist mit einer 1 Terra Byte !!! großen Festplatte, sowie 2 TVB-S Tunern ausgestattet. Damit nicht genug, er spielt alle gängigen CD / DVD / Blu-ray Formate ab und kann auf der Festplatte gespeicherte Inhalte auf eine Blu-ray brennen.

Fehlt noch etwas? Ja, der Recorder lässt sich ins Netzwerk integrieren und hat 2 !!! Ci Schächte für z.B. ein Sky Abo.

Alles in Allem eine „Eierlegende Wollmilchsau“. Alles drin, alles dran, wunschlos glücklich.

Hoffen wir, dass auch alles bei meinem Test so perfekt funktioniert.

Ich bin sehr gespannt.

Der Blu-ray Disc-Recorder steht auf flachen, runden Füßen.

Die Rückseite besitzt alle aktuellen Ein- und Ausgänge, die man heutzutage benötigt:

AC in 220 Volt

HDMI

2x Scart

2x Sat Antenne LNB 1+3

LAN

USB

Optischer Ausgang

Coax

Video out

Chinch

Aussehen, Anschlüsse etc. : 5 von 5 Sternen ! *****

 

Der Blu-ray Disc-Recorder kommt mit einem klasse Startpaket daher.

Enthalten sind:

Blu-ray Disc-Recorder DMR-BST820EG

  1x Fernbedienung mit zwei Batterien

  1x Stromkabel

  1x HDMI Kabel RP-CDHG10 ( Panasonic )

 

10x DVD-Rohlinge DVD-R ( Panasonic )

  1x Blu-ray Rohling 25 GB ( Panasonic )

 

1x Nachts im Museum DVD

1x Wall.e Blu-ray ( 2-Disc Set )

1x Avatar – Aufbruch nach Pandora Blu-ray 3D

   

1x Popcorn Süß ( Seeberger )

1x Popcorn salzig ( Seeberger )

 

 

Das ist doch wirklich eine erstklassige Ausstattung und das Testwochenende ist gerettet!!

 

Ausstattung Startpaket: 5 von 5 Sternen ! *****

 

Einfügen in meine Fernsehwand:

Wie man auf dem Foto sehen kann, fügt sich der Panasonic Blu-ray Disc-Recorder DMR-BST820EG wunderbar in meine Fernsehwand zwischen die anderen Geräte ein. Dies ist für ein großes Plus.

Der Blu-ray Disc-Recorder war leicht anzuschließen, leider war das HDMI Kabel mit 1 Meter recht kurz. Der Blu-ray Disc-Recorder wurde von meinem Phillips Ambilight Fernseher auch direkt erkannt.

Sobald ich den Recorder einschaltete, leuchtet mittig oberhalb der Front eine blaue LED.

Nach einem kurzen, ca. 30 minütigen Sendersuchlauf, konnte es losgehen.

 

Was mir während der Inbetriebnahme aufgefallen ist:

–          Schalte ich mit der Fernbedienung den Blu-ray Disc-Recorder an, schaltet sich automatisch mein bereits vorhandener Panasonic Blu-ray Player, der ebenfalls in meiner Fernsehwand steht, automatisch mit an.

–          Leider gibt es in der Bedienungsanleitung keine Möglichkeit der Fernbedienung eine andere Frequenz, etc. zuzuweisen.

–          Beim Einschalten des Gerätes gibt es ein kleines Problem:

Schalte ich den Blue-ray Recorder ein und als zweites Gerät das TV, zeigt der Blu-ray Recorder in seinem Display Bye Bye an und schaltet sich aus.

Ist das TV bereits an und der Blu-ray Recorder wird eingeschaltet funktioniert Alles einwandfrei.

–          Die Fernbedienung ist auf Grund der vielen verschiedenen Funktionen des Recorders mit vielen Tasten belegt.

Im Vergleich zu dem hochwertig und edel wirkenden Recorder, sieht die Fernbedienung verhältnismäßig nach einem bunten Spielzeug aus.

Inbetriebnahme : 3 von 5 Sternen! ***

 

 

Jetzt geht es ans Eingemachte

 

Ich habe versucht mir die Programme nach meiner persönlichen Vorliebe zu sortieren. Hierfür gibt es mehrere Favoritenlisten.

Eigentlich bin ich der Typ Try and Error. Also erst mal ohne Bedienungsanleitung Alles versuchen. Ich habe verzweifelt eine Menü Taste gesucht, über die ich in der Regel bei allen Herstellern einen solchen Punkt wie die Favoritenliste finde.

Nach einigem Suchen habe ich es dann geschafft und die Favoritenliste erstellt.

 

Das TV Bild in HD ist ein Traum. Der Player liefert gestochen scharfe Bilder an den Fernseher. Ich bin begeistert.

Auch die Umschaltzeit zwischen 2 HD Kanälen ist angenehm kurz.

 

 

Dann habe ich angefangen die Funktionen genauer zu erkunden J.

Ich habe im laufenden Programm die Pausentaste gedrückt und siehe da, das Bild friert ein und ich kann die Timeshift Funktion nutzen um zeitversetzt das TV Programm weiter zu gucken.

Timeshift ist eine wirklich klasse Erfindung. So etwas möchte ich nicht mehr missen.

 

Wenn ich eine Sendung mir ansehe, wird im Hintergrund das aktuelle Programm aufgezeichnet. Ich kann dann eine gewisse Zeit zurück spulen und das Programm seit meinem Einschalten erneut ansehen. Leider gibt es keine Möglichkeit zurückzuspulen und das Programm ab Sendungsanfang aufzunehmen.

Es kann nur ein Live Bild auf Festplatte gespeichert werden.

Dies finde ich sehr schade, da es durchaus vorkommt, das ich mich während der Sendung dann doch für die nachträgliche Aufnahme entscheide, weil der Bericht besser ist als gedacht. Das ist ein wichtiger Punkt für ein Firmware Update.

 

Bildqualität und Timeshift-Funktion: 3 von 5 Sternen! ****

 

 

Jetzt geht’s weiter und ich werde gleich versuchen 2 Sendungen gleichzeitig aufzuzeichnen.

Ich werde hier nun regelmäßig über den Blu-ray Recorder berichten.

Außerdem bekommst Du Infos von Panasonic auf der Panasonic eignen Fb Seite http://www.facebook.com/Panasonic.Deutschland?fref=ts

und bei Google+

https://plus.google.com/u/0/106705802700370113083/posts

Kommentare zu: "Panasonic Blu-ray Disc-Recorder DMR-BST820EG" (4)

  1. Ich bin ja auch einer der Tester. Dein Bericht gefällt mir gut. Viel Spaß weiterhin beim Testen 🙂

    • Das freut mich für Dich! Hast Du Deinen Nericht auch online gestellt, so dass ich mir den auch durchlesen kann?

      Ich wünsche Dir ein schönes Restwochenende!!

  2. So Jetzt Ich habe das am Tisch. Excelent maschine! Aber auf Skylink programme sind in EPG diakritische Buchstaben schlecht abbilden! Schauen Sie NOVA, CT24…. So das war auf alter Panasonic TV. Jetzt sind TV EPG in richtig….
    Werde neues firmware upgrade mit Korrektion?

    • Hallo!
      Ich denke schon, dass mit einem Update dieses Problem behoben wird.
      Frag bitte mal direkt bei Panasonic nach!

      Ich wünsche Dir einen schönen Abend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: