Gerade beim Fertigmachen im Bad ist mir mal wieder aufgefallen, dass für mich der Winter schon begonnen hat.
Die meisten Menschen machen das an ihre Umwelt fest. Es wird kalt, es schneit und es ist Weihnachten.

Ich nicht!

Das sind bei mir jedes Jahr die gleichen Faktoren, die zur gleiche Jahreszeit auftauchen.

Seit ca. 2 Wochen „laden“ sich meine Haare aus ganz unerfindlichen Gründen auf. Ich habe sowieso sehr dünne, platte Haare, allerdings sind sie seit den zwei Wochen noch widerspenstiger als sonst. Außerdem scheine ich wohl mein Sommerfell zu verlieren.
Jeden Tag ernte ich erneut einen Haarwust aus meiner Bürste und frage mich, wann ich wohl Haarlos bin?

20121018-090355.jpg

Meine Haut juckt und scheint zu schreien: “ Creme mich gut ein! Bald wird es sehr kalt ! “
Meine Hände steigen natürlich direkt mit ein und jammern: „Diesen Winter wollen wir aber mit einer vernünftigeren Creme gepflegt werden, sonst ärgern wir Dich mit aufgerissenen Hautstellen ! Püh !! “ Und ich denke mir dann nur: Menno, wir leben jetzt fast 31 Jahre mit einander und jedes Jahr die gleichen Diskussionen….
Und jedes Jahr falle ich darauf rein und probiere eine neue Creme aus! Und immer wenn ich denke, ich hätte die perfekte Creme gefunden, sagt meine Haut: “ Ätsch! Letztes Jahr war sie in Ordnung, aber dieses Jahr will ich was Anderes!!! “ Seufz…

Jaja, mein Körper hat mich schon gut im Griff!! 😉

Was machst Du gegen diese Wintererscheinungen? Hast Du ein Geheimrezept für mich?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: